•  

    Intelligence.

Intelligence

Unser Intelligence-Team beschafft Ihnen verdeckt hochwertigste Informationen.

Das Kernziel unserer Intelligence war und ist die Umfeldaufklärung zur Risikoeinschätzung von Begleitschutzaufträgen. Tätliche Angriffe auf Personen, Unternehmen oder Objekte haben einen Planungsvorlauf. Unsere Aufklärer können in dieser Phase die Vorzeichen erkennen und vielleicht verhindern, dass es überhaupt zu einer Konfrontation kommt.

Wer im Wettbewerb steht, sollte ihn auch kennen. Deshalb bieten wir als sekundäres Ziel unserer Intelligence die Beschaffung von wertvollsten Informationen für  Unternehmenslenker an; persönlich aus humanen Quellen (HUMINT) in jedem Einzelfall vor Ort aufgeklärt. 

Beispiele:

  • Ist der Bewerber wirklich so gut, wie ihn seine Papiere und die sozialen Medien darstellen?
  • Hat das Zielunternehmen des M&A Projekts "Leichen im Keller", die Sie nicht bei den üblichen Due Diligences und in Datenräumen finden?
  • Gegnerische "Häfen verminen". Was das genau bedeutet und welche Vorteile im Wettbewerb Sie daraus erlangen können, erklären wir Ihnen gerne persönlich.

Wir machen es auf die gute, alte, händische Art: Diskret einsickern und unerkannt Aufklärung treiben. Was wir persönlich sehen, ist immer real. Was im Internet steht, oft nicht. Wir gehen bis an die Grenze der legalen Informationsbeschaffung, aber garantiert nicht darüber hinaus. Dafür bürgt  Konzessionär Rechtsanwalt Heynert, der im kalten Krieg zwischen 1981 und 1987 auf westlicher Seite für die Abwehr von Wirtschaftsspionage tätig war. Seine speziellen Fähigkeiten in der Informationsbeschaffung werden bewiesen durch seine hohe Gefährlichkeitseinschätzung von der Stasi-Gegenseite, siehe Zielkontrollauftrag und ein Bericht eines eigens auf ihn angesetzten und in den Westen eingeschleusten IM (Gegenagenten).